Das planen wir für Sie

Elektrifizierung der Bahnstrecke Landshut (Bay)–Mühldorf (Oberbay)

Die rund 55 Kilometer lange eingleisige Bahnstrecke zwischen Landshut und Mühldorf wird elektrifiziert. Sie stellt einen Lückenschluss im heute und künftig elektrifizierten Streckennetz in Ostbayern dar. Dieses Vorhaben hat der Bund mit oberster Priorität im Bundesverkehrswegeplan 2030 festgeschrieben. Die DB InfraGO AG hat 2021 mit den Planungen begonnen. Das Ziel: Sicherstellung einer durchgehenden Elektrifizierung im Güterverkehr, für einen wirtschaftlichen, emissionsfreien und leisen Bahnverkehr. Dies ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz in der Region. Und für die Menschen entlang der Strecke.

Mehr Kapazitäten für Personen und Güter

Mehr erfahren

Schnell unterwegs: Bessere Verbindungen und Reisezeiten

Mehr erfahren

Klimafreundliche Mobilität: Güterverkehr und Regionalverkehr profitieren

Mehr erfahren

Das Projekt

Die Bahnstrecke zwischen Landshut und Mühldorf wird auf 55 Kilometern komplett elektrifiziert. Dieses Vorhaben hat der Bund mit oberster Priorität versehen. 2021 hat die DB InfraGO AG mit den Planungen begonnen. Das Ziel: emissionsfreier, elektrischer und leiser Bahnverkehr. Das ist gut für die Umwelt und gut für die Region.

Klimaschutz in der Region

Klimafreundliche Mobilität: Regionalverkehr und Güterverkehr profitieren auf der Strecke Landshut–Mühldorf. Sie verbindet die beiden Eisenbahnknoten Mühldorf (Oberbay) und Landshut (Bay) und verläuft über Neumarkt-St. Veit, Vilsbiburg, Geisenhausen. Im Stadtgebiet von Landshut werden auf zwei großen Brücken die Isar und die Pfettrach überquert und die Bahnlinie von Westen her in den Bahnhof eingeführt.

Die Planung

Die DB InfraGO AG startete Ende des Jahres 2021 mit den Vorplanungen – im Zuge der Planung werden mit den Kommunen entlang der Strecke Gespräche geführt und über das Vorhaben informiert.

Elektrifizierung

Für die Menschen entlang der Strecke wird es künftig deutlich leiser, denn Elektrolokomotiven und Elektrotriebwagen erzeugen weniger Lärm als dieselbetriebe Fahrzeuge.

Geschichte der Strecke

Die Bahnstrecke Landshut–Mühldorf verbindet die Täler von Isar, Vils, Rott und Inn. Sie führt durch reizvolle Landschaft und hat eine spannende Geschichte.

Kontakt

Glossar